Umdenken ist angesagtTransportpaletten stellen ein Must-have für Betriebe dar. Nur mit diesen

Transportpaletten stellen ein Must-have für Betriebe dar. Nur mit diesen kann man ohne großen Aufwand schwere und sperrige Güter lagern und transportieren. Mit der Hilfe einer Ameise oder eines Staplers lassen sich so Waren sogar auf eine Anhöhe befördern. Während ich bisher immer mit Holzpaletten gearbeitet habe, bin ich vor kurzem über den Link http://www.mailbox-international.de auf Kunststoffausführungen gestoßen. Zusätzlich dazu bietet der Hersteller auch Behältersysteme und Rollwagen an. Dabei produziert die Firma Mailbox ausschließlich Ausführungen aus Kunststoff.

Die Vorteile von Transportpaletten aus Kunststoff

Ich möchte an dieser Stelle absolut kein Loblied auf Plastik anstimmen. Unser Planet trägt zweifelsfrei zu viel davon und riesige Müllberge drohen unsere Umwelt zu zerstören. Dennoch weisen Transportpaletten und Rollwagen aus Kunststoff einige entscheidende Vorteile im Gegensatz zu den Holzaufführungen auf. Sie sind sehr leicht zu reinigen und halten jeder Witterung stand. Dadurch ist eine lange Verwendbarkeit gegeben. Da sie ebenso splitterfrei sind, werden die Hände beim Arbeiten ohne Handschuhe deutlich weniger in Mitleidenschaft gezogen. Zudem werden sie in vielen Exportländern viel eher akzeptiert als die Holzausführungen.

Umdenken ist angesagt

Kunststoffprodukte können in meinen Augen problemlos Holzvarianten ersetzen. Ihre Anschaffung zahlt sich auf lange Sicht aus. Rollwagen und Transportpaletten aus Kunststoff sind heute robuster denn je und können trotz eines geringen Eigengewichts auch große Lasten tragen. In Hygiene- und Lebensmittelbereichen sind sie vorgeschrieben. Aber auch darüber hinaus sind sie für nahezu jeden betrieblichen Fertigungs- und Tätigkeitsbereich geeignet. Mein Tipp: Mit dem richtigen Behältersystem löst man nahezu alle Anforderungen, die in einem modernen Lager gegeben sind.

Schaufeln von MailboxDie Mailbox International GmbH, online zu erreichen über die

Die Mailbox International GmbH, online zu erreichen über die Unternehmenswebseite http://www.mailbox-international.de, ist auf die Fertigung von einer Vielzahl von Produkten aus Kunststoff für die Industrie spezialisiert. Das Unternehmen hat eine breite Produktpalette, welche Silobehälter, Tonnen und andere Kunststoffbehälter, Rollwagen und andere Waren enthält. Die Produkte sind aus hochwertigem, teilweise aus recycletem und lebensmittelechtem Kunststoff gefertigt und genügen durch eine sorgfältige Verarbeitung auch den Anforderungen anspruchsvoller Kunden in Industriezweigen, welche höchste Ansprüche an die verwendeten Gegenstände stellen. An dieser Stelle sollen zwei Bereiche des umfassenden Sortiments, Industriepaletten und Schaufeln, vorgestellt werden.

Industriepaletten von Mailbox

Neben sechs anderen Palettentypen bietet das Unternehmen spezielle Industriepaletten an. Diese sind dazu geeignet Waren in großen Mengen darauf unterzubringen und zu transportieren. Die Paletten sind in der Standardgröße von 120 x 100 cm gefertigt. Sie sind aus recycletem bzw. recyclebarem Kunststoff gefertigt. Im Gegensatz zu Holzpaletten sind sie wesentlich langlebiger und, da sie nicht splittern, sicherer bei der Arbeit. Mailbox International bietet sie mit Kufen besonders verstärkt und wahlweise in einer schachtelbaren Ausführung, mit Standfüßen versehen, an.

Schaufeln von Mailbox

Schaufeln sind ein weiteres Produkt des Unternehmens, welches in der Industrie vielfach benötigt wird. Da die möglichen Anwendungsbereiche vielfältig sind, genügen die Schaufeln einer Reihe von Ansprüchen aus verschiedenen Industriezweigen. Der Kunststoff ist robust und relativ bruchfest. Im Gegensatz zu Schaufeln aus Metall, die auf Beton Funken schlagen können, ist Kunststoff in der Hinsicht ungefährlich. Zwei weitere Vorteile der verwendeten Kunststoffe sind, dass sie lebensmittelecht und beständig gegenüber Chemikalien sind, wodurch die möglichen Einsatzbereiche deutlich erweitert werden.

Wie würde ich alles regeln?Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt

Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt das immer sehr abwertend. Ich mag Plastik aber, denn die Alternativen finde ich auch nicht so überzeugend. Nimm mal Container aus Metall. Die wiegen ganz schön was, während ein Plastikcontainer nicht viel wiegt. Ein Silobehälter aus Plastik ist doch auch eine feine Sache, da gilt das Gleiche. Ich habe neulich mal eine Firma im Hafen besichtigt, da konnte ich mir ein Bild machen, welche Behälter heute so genutzt werden. Plastik ist, so könnte man sagen, in allen Bereichen angekommen.

Sauberkeit ist auch ein Argument

Ich bin ja kein Pingel, aber wenn ich manche Sachen sehe, an denen altes Zeug klebt, bin ich immer froh, dass man Plastik sozusagen wie neu haben kann. Man wischt einfach über die Oberfläche, und schon sieht alles ganz proper aus. Plastik nimmt auch keine Reinigungsmittel übel. Das greift man also so schnell nicht an. Plastikcontainer oder Silobehälter aus Plastik leiten auch nichts weiter oder halten Gerüche weiter, wie Holz. Kurz: Das, was ich bei der Besichtigung sah, fand ich sehr überzeugend. Ich habe auch mal ein bisschen im Internet geschaut, wer solche Produkte anbietet. http://www.mailbox-international.de ist ein Anbieter, da kommt man so richtig in einen Farbenrausch.

Wie würde ich alles regeln?

Manchmal stelle ich mir vor, ich hätte eine Firma, und ich müsste entscheiden, welche Sachen wir nutzen. Ich würde wohl immer Plastikcontainer wählen, nichts Anderes. Die Silobehälter dito, davon würde ich nicht mehr abrücken. Modern, farbig, gut zu reinigen, das fällt mir dazu ein. Doch, ich finde Plastik gar nicht so schlecht.

Schaufeln von MailboxDie Mailbox International GmbH, online zu erreichen über die

Die Mailbox International GmbH, online zu erreichen über die Unternehmenswebseite http://www.mailbox-international.de, ist auf die Fertigung von einer Vielzahl von Produkten aus Kunststoff für die Industrie spezialisiert. Das Unternehmen hat eine breite Produktpalette, welche Silobehälter, Tonnen und andere Kunststoffbehälter, Rollwagen und andere Waren enthält. Die Produkte sind aus hochwertigem, teilweise aus recycletem und lebensmittelechtem Kunststoff gefertigt und genügen durch eine sorgfältige Verarbeitung auch den Anforderungen anspruchsvoller Kunden in Industriezweigen, welche höchste Ansprüche an die verwendeten Gegenstände stellen. An dieser Stelle sollen zwei Bereiche des umfassenden Sortiments, Industriepaletten und Schaufeln, vorgestellt werden.

Industriepaletten von Mailbox

Neben sechs anderen Palettentypen bietet das Unternehmen spezielle Industriepaletten an. Diese sind dazu geeignet Waren in großen Mengen darauf unterzubringen und zu transportieren. Die Paletten sind in der Standardgröße von 120 x 100 cm gefertigt. Sie sind aus recycletem bzw. recyclebarem Kunststoff gefertigt. Im Gegensatz zu Holzpaletten sind sie wesentlich langlebiger und, da sie nicht splittern, sicherer bei der Arbeit. Mailbox International bietet sie mit Kufen besonders verstärkt und wahlweise in einer schachtelbaren Ausführung, mit Standfüßen versehen, an.

Schaufeln von Mailbox

Schaufeln sind ein weiteres Produkt des Unternehmens, welches in der Industrie vielfach benötigt wird. Da die möglichen Anwendungsbereiche vielfältig sind, genügen die Schaufeln einer Reihe von Ansprüchen aus verschiedenen Industriezweigen. Der Kunststoff ist robust und relativ bruchfest. Im Gegensatz zu Schaufeln aus Metall, die auf Beton Funken schlagen können, ist Kunststoff in der Hinsicht ungefährlich. Zwei weitere Vorteile der verwendeten Kunststoffe sind, dass sie lebensmittelecht und beständig gegenüber Chemikalien sind, wodurch die möglichen Einsatzbereiche deutlich erweitert werden.

Auch für die Lagerung bestens geeignetDer Transport von Gütern ist eine große Herausforderung, auch wenn es

Der Transport von Gütern ist eine große Herausforderung, auch wenn es dem Laien sehr einfach erscheint. Denn es geht dabei ja nicht nur darum, auf welchem Weg die Güter von A nach B kommen. Auch wie sie dabei verpackt sind, worauf sie transportiert werden oder in welchen Behältnissen der Transport erfolgt, spielt beim Warentransport eine große Rolle. Die ganze Logistik eines Unternehmens fängt daher schon bei der Grundausstattung an. Kunststofftonnen und Kunststoffpaletten sind dabei die moderne Form und ersetzen Metall, bei dem es Funkenschlag geben kann und Holz, das nicht ewig hält und nicht wirklich recycelbar ist. Auf http://www.mailbox-international.de beispielsweise bekommt man einen tollen Überblick zur Grundausstattung von heute für den Transport von Gütern.

Nachhaltige Produkte nutzen

Kunststoff hat ja allgemein nicht gerade den besten Ruf. Dabei muss man auch dabei stark unterscheiden und vor allem die Vorteile sehen. Denn es gibt Kunststoffe, die lassen sich recyceln und bieten gerade beim Transport von bestimmten Gütern viele Vorteile. So sind Kunststoffpaletten anstelle der herkömmlichen Europaletten aus Holz deutlich pflegeleichter und zudem sehr stabil. Darüber hinaus brauchen die Kunststoffpaletten nach ihrem Dienst nicht vernichtet werden, sondern werden einfach recycelt. Im Prinzip gilt das Gleiche auch für Kunststofftonnen. Denn auch sie sind pflegeleichter als zum Beispiel Metalltonnen und bieten auch keine Angriffsfläche für Korrosionen. So können Kunststofftonnen weitaus vielseitiger genutzt werden. Auch Funkenschlag oder eine elektrische Aufladung muss man bei den Kunststofftonnen nicht fürchten.

Auch für die Lagerung bestens geeignet

Kunststofftonnen kann man natürlich auch für die Lagerung von Waren sehr gut nutzen. Gleiches gilt selbstverständlich auch für Kunststoffpaletten. Besonders in einer feuchteren Umgebung, in der Metall und Holz an ihre Grenzen kommen, sind Kunststoffpaletten und Kunststofftonnen die ideale Lösung für die Lagerung von Gütern. Schließlich korrodiert Kunststoff bei Feuchtigkeit nicht wirklich und bildet auch zum Beispiel keine Fäulnis am Material. Kunststoff hat nämlich definitiv auch seine Vorzüge.

Wie würde ich alles regeln?Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt

Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt das immer sehr abwertend. Ich mag Plastik aber, denn die Alternativen finde ich auch nicht so überzeugend. Nimm mal Container aus Metall. Die wiegen ganz schön was, während ein Plastikcontainer nicht viel wiegt. Ein Silobehälter aus Plastik ist doch auch eine feine Sache, da gilt das Gleiche. Ich habe neulich mal eine Firma im Hafen besichtigt, da konnte ich mir ein Bild machen, welche Behälter heute so genutzt werden. Plastik ist, so könnte man sagen, in allen Bereichen angekommen.

Sauberkeit ist auch ein Argument

Ich bin ja kein Pingel, aber wenn ich manche Sachen sehe, an denen altes Zeug klebt, bin ich immer froh, dass man Plastik sozusagen wie neu haben kann. Man wischt einfach über die Oberfläche, und schon sieht alles ganz proper aus. Plastik nimmt auch keine Reinigungsmittel übel. Das greift man also so schnell nicht an. Plastikcontainer oder Silobehälter aus Plastik leiten auch nichts weiter oder halten Gerüche weiter, wie Holz. Kurz: Das, was ich bei der Besichtigung sah, fand ich sehr überzeugend. Ich habe auch mal ein bisschen im Internet geschaut, wer solche Produkte anbietet. http://www.mailbox-international.de ist ein Anbieter, da kommt man so richtig in einen Farbenrausch.

Wie würde ich alles regeln?

Manchmal stelle ich mir vor, ich hätte eine Firma, und ich müsste entscheiden, welche Sachen wir nutzen. Ich würde wohl immer Plastikcontainer wählen, nichts Anderes. Die Silobehälter dito, davon würde ich nicht mehr abrücken. Modern, farbig, gut zu reinigen, das fällt mir dazu ein. Doch, ich finde Plastik gar nicht so schlecht.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten und leichte HandhabungIm Gegensatz zu herkömmlichen Europaletten aus Holz bieten Plastikpaletten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Europaletten aus Holz bieten Plastikpaletten zahlreiche Vorteile und stellen eine kostengünstige und zudem auch noch umweltschonende Alternative dar. Aus diesem Grund entscheiden sich mittlerweile zahlreiche Transportunternehmen und Lagerbetriebe für Plastikpaletten.

Die ökologische Alternative zur Holzpalette – Flexibel und stabil

Plastikpaletten als ökologische Alternative zu Holzpaletten sind die moderne und innovative Art der Transport- und Lagerorganisation. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die modernen Europaletten aus Plastik platzsparender gelagert werden können und nicht gewartet werden müssen. Mit Europaletten aus Plastik besteht keine Verletzungsgefahr durch Splitter, da sie aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sind. Dank ihres leichten Gewichtes wird die Arbeit mit Plastikpaletten deutlich erleichtert und sie benötigen keine zeitintensive Vorbehandlung, um vor Schädlingen geschützt zu sein. Hinzu kommt, dass die Europaletten aus Plastik entgegen mancher Erwartung sehr umweltfreundlich sind, da sie aus recyclebarem Plastik hergestellt und nach ihrem Gebrauch weiterverarbeitet werden können. Paletten aus Plastik weisen eine sehr positive Umweltbilanz vor.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten und leichte Handhabung

Als Experte im Bereich der Europaletten bietet http://www.mailbox-international.de ein breites Sortiment für Einsatzbereiche aller Art. In unterschiedlichen Formaten erhältlich stehen die neu entwickelten und sehr kostengünstigen Plastikpaletten für den Export-Versand zur sofortigen Lieferung zur Verfügung. Die Plastikpaletten eignen sich hervorragend für Exporte nach USA, China, Australien etc. sowie für den Inlandsversand. Platzsparend, leicht, stabil und kostengünstig vereinen die innovativen Paletten aus Plastik ein hohes Maß an Funktionalität mit einer praktischen Handhabung und Qualität. Die umweltfreundlichen, recyclebaren Plastikpaletten entsprechen dem aktuellen Zeitgeist und können in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen.

Wie würde ich alles regeln?Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt

Wenn manche Leute sagen, das ist doch aus Plastik, klingt das immer sehr abwertend. Ich mag Plastik aber, denn die Alternativen finde ich auch nicht so überzeugend. Nimm mal Container aus Metall. Die wiegen ganz schön was, während ein Plastikcontainer nicht viel wiegt. Ein Silobehälter aus Plastik ist doch auch eine feine Sache, da gilt das Gleiche. Ich habe neulich mal eine Firma im Hafen besichtigt, da konnte ich mir ein Bild machen, welche Behälter heute so genutzt werden. Plastik ist, so könnte man sagen, in allen Bereichen angekommen.

Sauberkeit ist auch ein Argument

Ich bin ja kein Pingel, aber wenn ich manche Sachen sehe, an denen altes Zeug klebt, bin ich immer froh, dass man Plastik sozusagen wie neu haben kann. Man wischt einfach über die Oberfläche, und schon sieht alles ganz proper aus. Plastik nimmt auch keine Reinigungsmittel übel. Das greift man also so schnell nicht an. Plastikcontainer oder Silobehälter aus Plastik leiten auch nichts weiter oder halten Gerüche weiter, wie Holz. Kurz: Das, was ich bei der Besichtigung sah, fand ich sehr überzeugend. Ich habe auch mal ein bisschen im Internet geschaut, wer solche Produkte anbietet. http://www.mailbox-international.de ist ein Anbieter, da kommt man so richtig in einen Farbenrausch.

Wie würde ich alles regeln?

Manchmal stelle ich mir vor, ich hätte eine Firma, und ich müsste entscheiden, welche Sachen wir nutzen. Ich würde wohl immer Plastikcontainer wählen, nichts Anderes. Die Silobehälter dito, davon würde ich nicht mehr abrücken. Modern, farbig, gut zu reinigen, das fällt mir dazu ein. Doch, ich finde Plastik gar nicht so schlecht.

Maßgeschneiderte Lösungen für jeden BereichOb in der Küche oder der Gastronomie, ob in Handel oder Gewerbe:

Ob in der Küche oder der Gastronomie, ob in Handel oder Gewerbe: Überall kann es passieren, dass schlechte Gerüche für eine Beeinträchtigung der Lebensqualität sorgen. Die unter www.luftreiniger.de im Netz erreichbare Firma bietet deshalb umfassende Lösungen, damit sich Menschen im privaten oder gewerblichen Bereich wieder wohlfühlen. Die angebotenen Luftreiniger sorgen im wahrsten Sinne des Wortes dafür, dass die Luft wieder gereinigt wird.

Luftreiniger als universelle Helfer

Die Überlegung, luftreiniger zu installieren, basiert auf der Erkenntnis, dass der Mensch den überwiegenden Teil des Tages in geschlossenen Räumen verbringt. Doch egal, ob er von Allergien betroffen ist oder ob er gegen den Rauch von Zigaretten anfällig ist: Erst Luftreiniger bringen den gewünschten Erfolg. Nicht anders stellt sich die Situation in der Gastronomie dar, wo oftmals Küchengerüche oder die Belästigung in Raucherbereichen für eine Belästigung sorgen. Die auf Luftfilter spezialisierte Firma bietet aber auch Lösungen für Industrie und Baustellen. Dabei gilt als herausragender Vorteil, dass keine Umbauarbeiten notwendig sind und die Investitionen gering ausfallen. Die Luftfilter der Absauganlagen filtern unangenehme Gerüche und bieten in jedem Bereich optimale Erfolgsaussichten.

Maßgeschneiderte Lösungen für jeden Bereich

Ob große Anlage oder minimal gefertigte Luftreiniger: Wer sich von Beginn an mit der Reinigung der Luft, der tut nicht nur etwas für die Reinlichkeit der Räume, sondern sorgt auch in Sachen Gesundheit vor. Das Unternehmen bündelt die über viele Jahre erworbene Kompetenz. Mit maßgeschneiderten Lösungen für alle Bereiche ist es möglich, bei minimalen Investitionskosten ein Maximum an Erfolg herauszuarbeiten. Die verarbeiteten Luftreiniger sind dabei die optimale Möglichkeit, den in der Luft liegenden Staub abzusagen, Ölnebel oder andere Verunreinigungen sicher zu entfernen und für Reinlichkeit zu sorgen.

Der Link zur Webseite:
http://www.luftreiniger.de

Wie oft trainieren?

EMS-Training, was ist das?

Vor etwas über einem Jahr erfuhr ich von meinem Physiotherapeuten von einer neuartigen, hochmodernen Methode, um Übungen Muskelaufbau mit Hilfe elektronischer Reizstromstimulation zu betreiben. Interessanterweise ist dieses sogenannte EMS-Training ganz genau genommen gar nicht völlig neu, sondern eine schon recht gut etablierte Therapiemethode im Reha-Bereich. Hier kam es bislang bei Patienten mit größeren (Sport)verletzungen zum Einsatz, um effektiv einem drohenden Muskelschwund vorzubeugen. Auch in der Physiotherapie wird das Verfahren schon seit Jahren zu einem gezielten Muskelaufbau angewandt und ist dort besonders interessant für die therapeutische Betreuung des Leistungssports.

Wie funktioniert das?

Mittlerweile leisten die therapeutischen Erfolge der EMS-Therapie auch im Fitness-Sektor gute Dienste. Aber vorsicht, hier die schlechte Nachricht für Bewegungsmuffel: Um körperliche Betätigung und Übungen Muskelaufbau werdet ihr natürlich auch mit Hilfe einer Reizstrombehandlung nicht herum kommen! Ebenso wie ein konventionelles Training, erfordert auch das EMS langfristiges, aktives Üben! Allerdings mag das anstrengende Training etwas leichter fallen, wenn man die Effektivität der Methode buchstäblich “am eigenen Leib” erfährt. Dort zeigt sie sich in kurzer Zeit durch eine merkliche Verbesserung der Körperhaltung und durch einen schnellen Muskelaufbau am ganzen Körper innerhalb nur weniger Wochen.

Wie oft trainieren?

Auch bei der Trainingsfrequenz lässt sich gegenüber konventioneller Fitness Zeit sparen. Wenige Trainingseinheiten pro Monat können bereits ausreichen, einen sehr effektiven Muskelaufbau zu betreiben und vor allen Dingen auch langfristig in Form zu bleiben. Für ein möglichst effektives EMS Training empfehle ich aber unbedingt, sich hinsichtlich guter Übungen Muskelaufbau und einer effektiven Trainingsplanung professionell beraten zu lassen, z.B. bei den Fitness-Studios http://www.bodystreet.com.

weiter umsehen »